Das Architekturstudium ist auf die Ausbildung von Gestaltern, Konstrukteuren und Planern abgestimmt, welche sowohl den Anforderungen aus der Architekturpraxis als auch aus der Wissenschaft und Forschung gerecht werden können.
Der in der bau- und kulturhistorischen bedeutenden Stadt Dessau liegende Hochschulcampus bietet hierbei einen idealen Ort für das international ausgerichtete Studium.

Studienziel
Ausbildungsschwerpunkte im Studiengang Architektur sind das Entwerfen und Konstruieren im Hochbau sowie der gestalterische und erhaltende Umgang mit historischer Substanz und das Planen unter städtebaulichen Gesichtspunkten.
Im Studium sollen Fähigkeiten zum Entwurf und zur Organisation der Ausführung von Bauten, städtebaulichen und landschaftsgestaltenden Strukturen in ihrem vielseitigen Kontext vermittelt werden. Dabei werden geisteswissenschaftliche, künstlerisch-gestalterische, naturwissenschaftlich-technische, wirtschaftliche und ökologische Aspekte in ihren Anforderungen an die Architektur einbezogen.
Ziel des Studiums ist es, den Studierenden durch eine anwendungsbezogene Ausbildung die nötigen Fachkenntnisse zu vermitteln, die ein Architekt für seine vielfältige praktische Tätigkeit benötigt.
Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums wird der akademische Grad Bachelor of Arts verliehen.

Studienvoraussetzungen
Es gelten die allgemeinen Zulassungsbedingungen für ein Studium an einer Fachhochschule (Abitur, Fachhochschulreife, Meister …) oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung.

Berufliche Einsatzmöglichkeiten
Architektur heißt „Gestalten und Planen“ vom städtebaulichen Umfeld bis ins konstruktive Detail. Architekten planen Städte und Gebäude, Außen- und Innenräume sowie Landschaften und Gärten und gestalten somit unsere unmittelbare Umwelt, und nicht zuletzt auch unser Leben. Architektur integriert „Stabilität, Nützlichkeit und Anmut“ (Vitruv) und steuert den Bauprozess von der ersten Idee bis zur Realisierung eines Bauwerkes. An der Entstehung und Gestaltung von Gebäuden unterschiedlichster Nutzungen, sowie von Projekten des Verkehrswesens, von infrastrukturellen Einrichtungen und Tragwerken beteiligen sich Architekten als Planer und Bauleiter, aber auch als Projektsteuerer, Sachverständige oder Wissenschaftler.

Mit dem 6-semestrigen Bachelor of Arts erwerben Sie den ersten berufs-qualifizierenden Abschluss. Er ist auch die ideale Grundlage, um sich durch ein ergänzendes 4-semestriges Masterstudium weiter zu qualifizieren und einen international anerkannten Abschluss als Architekt zu erlangen.

Mit dem 8-semestrigen Bachelor of Arts erwerben Sir die Grundlage für die Eintragung bei den Architektenkammern der Länder, die Sie auch zur freischaffenden Tätigkeit berechtigt. Dieser 8-semestrigen Bachelor of Arts ist bei der EU gem. Berufsanerkennungsrichtlinie (insbes. Abschnitt 8) notifiziert.

Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)