Projekt Montic - Multifunktionsgebäude in Südafrika

Studentischisches Projekt unter der Leitung von Prof. Dr. Claus Dießenbacher und Prof. Dr. Matthias Höhne
Bearbeitungszeitraum: April 2006 bis September 2007


Das erste Projekt im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit wurde von dem österreichichen Verein SARCH (social sustainable architecture) unter Leitung von Christoph Chorherr initiiert. Nach dem Motto „build together learn together“ bauen europäische Studenten gemeinsam mit den Einheimischen kommunale Gebäude in Südafrika. Die Hochschule Anhalt beteiligte sich mit einem Multifunktionsgebäude. Das Gebäude wird von den Schülern zum Lernen und Lesen genutzt und bietet Arbeitsplätze für die Lehrer.

Die Anforderung an das Projekt standen frühzeitig fest und wurden in der Gesamtplanungsphase von drei Semestern erreicht. In nur drei Monaten Bauzeit errichteten die Studenten ein Gebäude, das großen klimatischen Veränderungen standhält, einen geringen Reparaturbedarf hat und den Anforderungen der Nutzer entspricht. Die Baumaterialien waren kostengünstig und wurden bei lokalen Händlern erworben.

Der dreiflügelige Bau fasst den Schulhof südlich ein und bietet einen gelungenen Abschluss des Schulgeländes. Das Gebäude beinhaltet einen multifunktionalen Raum, der zum Lesen und Lernen dient, ein Büro für die Lehrer zum Vorbereiten des Unterrichtes und einem Sanitärbereich, für den eigens eine Kläranlage gebaut wurde. Im Innenhof befindet sich eine Pergola mit Sitzmöglichkeiten, die Platz zum Spielen und Verweilen bietet.