FM-Exkursion nach Berlin im November 2010

FM-Exkursion nach Berlin im November 2010

Studenten des Bachelorstudienganges Facility Management (FM) und des Masterstudienganges Facility- und Immobilienmanagement (FIM) fuhren in Begleitung von Professor Jens Nävy für zwei Tage nach Berlin, um die verschiedenen Sichtweisen des Facility Managament in der Praxis kennenzulernen und zu erleben.

Die erste Station war das neue Kraftforum der Ideen in Berlin, das Energie Forum Berlin. Auf dem ehemaligen Gelände der Berliner Gasanstalt steht nun ein Gebäudekomplex, der im Niedrigstenergie-Standard gebaut wurde. Im Atrium, ein die Kommunikation fördernder, lichter Bau im Zentrum des Gebäudekomplexes, trafen wir Herrn Schröter, Niederlassungsleiter Hochtief Facility Management GmbH, Niederlassung Nordost und Lehrbeauftragter an der Hochschule Anhalt. Eine Einführung zum Hochtief-Konzern durch Herrn Schröter folgte eine Objektvorstellung des Energie Forum Berlin durch den Objektleiter Herrn Preuss. Die den Vorträgen anschließende Objektbegehung konzentrierte sich auf die moderne Gebäudetechnik, wie die Photovoltaikelemente an der Südfassade des Gebäudekomplexes.

Im Hauptbahnhof Berlin, der zweiten Station des ersten Exkursionstages, erwartete die Reisenden und Besucher perfekte Sauberkeit, angenehme Wärme, frische Luft und eine reibungslose Technik. Der FM-Lehrpfad am Berliner Hauptbahnhof zeigt, wie diese „Wohlfühlatmosphäre“ durch ein modernes Facility Management erreicht wird. Sechs Auszubildende der DB Services Nordost GmbH haben Ihr Projekt, den Lehrpfad zum Facility Management, entwickelt, stellten uns anschaulich und praxisnah die Inhalte und Aufgaben des Facility Managements am Beispiel des Berliner Hauptbahnhofes dar und gaben einen Überblick über die Ausbildungsberufe Mechatroniker/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik, Gebäudereiniger/in, Industriekaufmann/frau und Anlagentechniker/in Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik. An den einzelnen Stationen wurde Interessantes und Wissenswertes zu den technischen Anlagen vermittelt und die Schnittstellen zwischen dem technischen und infrastrukturellen FM erklärt.

Bei der Hauptverwaltung der Dussmann AG & Co. KGaA wurden die Exkursionsteilnehmer von Frau Klausch, die im Veranstaltungsmanagement tätig ist, mit einem kleinen Frühstück herzlich empfangen. Anschließend wurden die Studenten vom Geschäftsführer der Dussmann Service Deutschland GmbH Herrn Klünder begrüßt. Herr Heiko Unbehaun ist Leiter des integrierten Managements der Dussmann Gruppe Qualität, Umwelt, Arbeitssicherheit und referierte über den Dussmann-Konzern. Die Personalentwicklung sowie hilfreiche Tipps zum Einstieg in das Unternehmen erläuterte Frau Zehl, Leiterin der Personalabteilung Dussmann Gruppe. Nach einer kurzen Pause wurden die Exkursionsteilnehmer von der Pressesprecherin Frau Krömer durch „Dussmann das KulturKaufhaus“ geführt.

Ein Vortrag auf der Besuchertribüne des Plenarsaals des Bundestages und die anschließende Besichtigung des Reichstagsgebäudes bildeten den Abschluss der zweitägigen Berlinexkursion des Fachbereichs Facility Management.