Jakobskirche Köthen

Motivation
Zahlreiche Institutionen nutzten die Feierlichkeiten zum 800-jährigen Bestehen Anhalts, um  diese Region in ihrer Schönheit zu präsentieren.
In einer Kooperation des Instituts für Geoinformation und Vermessung Dessau der Hochschule Anhalt mit der Kirchengemeinde der Jakobskirche in Köthen wurde das imposante Bauwerk am Markt dreidimensional vermessen und im Computer modelliert.
Dazu wurden modernste Vermessungsinstrumente wie z.B. Terrestrische Laserscanner oder auch "Unmanned Airial Vehicles" wie der im Film gezeigte Hexakopter eingesetzt.
Dies ist ein herausragendes Beispiel dafür, dass Vermessungswesen heute nicht mehr nur mit den Leuten, die mit rot-weißen Stangen an der Straße stehen, verglichen werden darf. Vielmehr wird hochmoderne Sensorik mit leistungsfähigen Auswerteverfahren gekoppelt, es wird also ein modernes technisches Aufgabenfeld abgedeckt.