RePro

Re-Produktionsketten in der Wasser- und Energie-Infrastruktur in schrumpfenden Regionen

Laufzeit:
01.09.2010 -30.11.2012

Ansprechpartner:
Prof. Dr.–Ing. Lothar Koppers
Prof. Dr.–Ing. Holger Baumann
M. Eng. Martin Becker
M. Sc. Christian Wolff 

Fördermittelgeber:
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Beschreibung:
Re-Produktionsketten sind Kombinationen technischer Prozesse des Wasser- und Energiesektors im ländlichen Raum, die in stofflicher, energetischer oder wirtschaftlicher Hinsicht miteinander in Beziehung gesetzt sind und als Ziel die lokale Wertschöpfung und Ressourceneinsparung verfolgen. In diesem interdisziplinären Arbeitsfeld setzt sich das Forschungsprojekt mit der Identifizierung, dem Aufbau und der Steuerung derartiger regionaler Stoffkreisläufe auseinander. Für die räumlich-analytische Untersuchung der starken räumlichen Beziehungen zwischen den Akteuren, den technischen und natürlichen Elementen der Re-Produktionsketten soll ein räumliches Entscheidungsunterstützungssystem (Spatial Business Intelligence System) aufgebaut werden, welches auf kommunaler Ebene zum Einsatz kommen soll.

Ein solches System besteht aus verschiedensten Technologien um den umfangreichen Prozess aus Datenrecherche, -beschaffung, -bereitstellung, -integration und -modellierung zu verarbeiten und zu steuern. Besonders in den Bereichen der Datenbeschaffung und -bereitstellung ergeben sich eine Vielzahl von Herausforderungen um die verschiedensten Daten aus unterschiedlichsten Quellen zu einem vollständigen, zuverlässigen und harmonischen Datenbestand zu integrieren und wiederum für die zukünftigen Nutzer bereitzustellen.

Das Untersuchungsgebiet für das Forschungsprojekt umfasst mit dem Landkreis Wittenberg und dem Landkreis Elbe-Elster Regionen aus den Bundesländern Sachsen-Anhalt und Brandenburg, so dass eine weitere Herausforderung in der Harmonisierung und Integration von Geodaten aus den Einrichtungen der verschiedenen Bundesländer besteht.

Weitere Informationen und Projektpartner:
http://www.reproketten.de