Vermessung und Geoinformatik Bachelor of Engineering - Betätigungsfeld

Erfassen der Erdoberfläche in ihrem natürlichen und rechtlichen Bestand

  • Schaffen, Verdichten und Ergänzen von Festpunktfeldern
  • Satellitenpositionierung und -ortung (GPS)
  • Liegenschaftsvermessung
  • Topographische Geländeaufnahme
  • Photogrammetrie (Bildmessung) und Fernerkundung

Messen und Erfassung von Objekten im Rahmen technischer Projekte

  • Messung und Absteckung im Bauwesen
  • Begleitende Vermessungsarbeiten bei Ingenieurbauwerken
  • Industrievermessung
  • Deformationsmessung und -analyse z.B. bei Hangrutschungen
  • sachgerechte Messdatenerfassung und Auswertung unterschiedlichster Sensoren (für Beschleunigung, Temperatur etc.) auf dem Bau- und Umweltsektor

Verwalten und Visualisieren von Teilbereichen der Erdoberfläche

  • 2D- und 3D-Visualisierung raumbezogener Daten und Sachverhalte
  • Aufbau und Betrieb eines Geoinformationssystems (GIS) mit den Schwerpunkten der Datenverwaltung, -analyse und -kommunikation
  • Aufbau und Betrieb von speziellen Fachinformationssystemen

Mitwirken bei der nachhaltigen Planung, Entwicklung und Gestaltung unserer Umwelt

  • Interpretation von Luftbildern und Satellitenaufnahmen
  • Führen des Liegenschaftkatasters als Geobasisinformationssystem
  • Bauleitplanung / städtebauliche Bodenordnung / Flächenmanagement
  • Durchführung von Verfahren nach Flurbereinigungsgesetz / Landwirtschaftsanpassungsgesetz
  • Grundstückswertermittlung

Anwendung, Entwicklung und Betrieb von Informationssystemen

  • Konzipierung und Anpassung von Geoinformationssystemen
  • Geodatenverarbeitung und –analyse mit Hilfe von Geoinformationssystemen
  • Geodatenvisualisierung in interaktiven Karten und Plänen oder als 3D-Animationen
  • Beratung und Schulung zu Geoinformationssystemen
  • Anwendungsentwicklung für Geoinformationssysteme, Softwareentwicklung

Verwaltung von Geodaten

  • Entwurf und Entwicklung von Geodateninfrastrukturen
  • Verwaltung von Geodaten in Geodatenbanken

u.v.m.